VEEDEL SHOPPING

Veedelskollektiv UG
Branche: Online Versandhandel/E-Commerce

Problemstellung

Wir halfen „Veedel-Shopping“ bei der Erstellung des Businessplans, beim Design und beim Online Marketing. Auch bei neuen Fragen und Herausforderungen sind wir als Digital Buddies noch an Bord. Als Mitgründer der Initiative tun wir dies mit viel Herzblut und pro bono.

Skepsis und Ablehnung bezüglich der Digitalisierung sind im Einzelhandel alltäglich. Wir sehen es als unseren Auftrag, gerade kleinen Unternehmer*innen zu vermitteln, welche essentielle Chance in der Digitalisierung liegt.

Vorgehensweise

Der Wandel im stationären Handel: Ein Veedel zieht ins Netz.
Durch Online-Versandhändler wie Amazon, Zalando & Co. verlagern sich der Konsum und die Suche nach Informationen immer weiter online. Die Folge für die stationären Händler*innen: Die Umsätze gehen zurück und die Kunden bleiben aus. Soweit die Theorie. Dieses Projekt beweist, dass die Praxis auch anders aussehen kann.

Individualität & Kreativität als Zugpferde im Online Marketing
In praxisorientierten Workshops und Seminaren vermitteln wir den Mitgliedsunternehmen der ABC Südstadt wichtige Basics und entwickeln gemeinsam individuelle Strategieansätze im Online Marketing. Die Events finden immer abends statt, damit alle Unternehmer*innen teilnehmen können.

Von Shopping Map bis Social Media Kampagne:
Die Kölner Südstadt wird digital.
Neben unseren Workshops für die ABC-Mitgliedsunternehmen arbeiten wir eng mit der ABC Südstadt selbst zusammen. Für 2021 sind eine umfangreiche Social Media Kampagne sowie die Umsetzung einer digitalen Südstadt Shopping Map geplant. Die Shopping Map soll alle Unternehmen der Südstadt online und interaktiv darstellen und den Online- wie auch den Offline-Handel stärken. Wir glauben fest an die Digitalisierung als Chance und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Ergebnis

Usere portfolio

Netcologne,
SErvice design

Physio lorenz

DU SUCHST EIN TEAM, DASS DICH BEI DEINEM NÄCHSTEN PROJEKT UNTERSTÜTZT?

DU SUCHST EIN TEAM, DASS DICH BEI DEINEM NÄCHSTEN PROJEKT UNTERSTÜTZT?

wpChatIcon

User Journey Maps

Die User Journey Map beantwortet u.a. folgende Fragen:

  1. Welche Schritte durchläuft der Nutzer bis zum Erreichen seines Ziels?
  2. Wie sieht die Interaktion des Nutzers mit dem Produkt oder Service aus bzw. wie sollte sie idealerweise aussehen?
  3. An welchen Stellen kann das Nutzererlebnis optimiert werden?
  4. Wie unterscheidet sich die Nutzung des Produkts/Services zwischen verschiedenen Zielgruppen?
  5. Welche Faktoren beeinflussen den Nutzer während der Interaktion mit dem Produkt?
  6. Mit welchen Schwierigkeiten ist der Nutzer entlang der User Journey konfrontiert?

Newsletter Marketing

Newsletter stellen ein effektives, günstiges und zielgerichtetes Marketing Tool dar, welches den Kunden informiert und ihn langfristig an das Unternehmen binden kann. Newsletter können zum Beispiel über regelmäßige Ankündigungen von Sonderangeboten im Shop informieren oder aber auch Informationen über neuen Content auf Social-Media-Kanälen beinhalten und sind deshalb vielseitig einsetzbar.
 
Wie in den anderen Bereichen des Online Marketings, ist auch hier die passende Strategie entscheidend. Von der richtigen Integration eines Newsletter Tools bis hin zu dem Design sowie der Konzeption von kreativen Newsletter Templates, sind wir an deiner Seite und beraten dich bei Fragen rund um das Newsletter Marketing.

Social Media Strategie

Social Media ist in unserem Alltag kaum noch wegzudenken. Jedoch ist es oftmals gar nicht allzu leicht sich im Social Media Dschungel zurecht zu finden und eine passende Strategie zu entwickeln. Gemeinsam treffen wir, für Dein Unternehmen, die richtige Auswahl von Social-Media-Kanälen und beraten dich bei der Definition von Zielen und dem Erstellen von Zielgruppen, welches essentielle Bausteine für eine nachhaltige Social Media Strategie darstellen. Wir entwickeln für Dich ein Konzept für eine Persona-Erstellung, die zu einer individuellen Zielgruppenansprache dient.
 
Unser Ziel ist es, deinen Social Media Auftritt mit Hilfe unserer strategischen Grundlagen so zu optimieren, dass dein Unternehmen ihre definierten Ziele und Zielgruppen nachhaltig erreicht

Performance Marketing

Mit Hilfe von Performance Marketing kann die Leistung einer Marketingmaßnahme messbar gemacht werden, welche letztendlich über Erfolg oder Misserfolg entscheidend ist. Hierbei kann die Integration von Pixel dazu beitragen, den Traffic auf deiner Website richtig sichtbar zu machen. Das Tracking von Conversions im Facebook- und LinkedIn Werbeanzeigenmanager oder auf Google Adwords ermöglicht es Marketingkampagnen optimal zu steuern und effektive und zielgenaue KPI´s zu erstellen. Außerdem ist eine Analyse der Customer Journey sowie des Nutzerverhalten essentiell, um daraus weitere Maßnahmen abzuleiten.  
Wir helfen dir und deinem Unternehmen in allen Bereichen, die das Performance Marketing zu bieten hat, um die bestmögliche Leistung hervorzurufen.

Prototyping & Wireframes

Ein paar Bilder hier, ein paar texte da und schon ist die Homepage fertig. Denkste! Zu einer guten Homepage gehört weit mehr als ein paar nette Bildchen oder ein paar coole Texte. Das Gesamtbild und eine gute User Experience machen am Ende meist den entscheidenden Unterschied!

Um diesen Unterschied herauszuarbeiten und den Geschmack unserer Kunden zu treffen, stellen wir Hommage-Entwürfe immer zunächst als Wireframes dar. Diese helfen nicht nur beim Aufbau einer ausgefeilten usr Experience, sondern bieten uns und unseren Kunden auch die Freiheit, die Seite so zu gestalten, wie wir sie uns vorstellen. Steht das Konzept im Rahmen eines Wireframe-Prototypen, kann die Website im nächsten Schritt umgesetzt werden.

Gerade bei komplexeren Webseiten wie z.B. Communitys, machen Wireframes Sinn, da man auf der grünen Wiese kreative Konzepte entwickeln kann, ohne sich in Step 1 schon an technischen Herausforderungen des Page-Builders bzw. Codings aufzuhalten.

Card Sorting

Card Sorting ist eine Methode mit der effektive Menüstrukturen entwickelt werden können. Das Ziel des Card Sortings ist es ein leicht benutzerfreundliches Design zu entwickeln, welches vom Endkunden ebenfalls akzeptiert wird. Bei der Methode werden einer Gruppe von Testpersonen die Karten mit allen Menüpunkten gegeben. Nun müssen die Testpersonen die jeweiligen Menüpunkte in Obermenüpunkte sortieren. Es können feste Oberbegriffe festgelegt sein oder es werden keine Angaben zu Anzahl und Name der Oberbegriffe gemacht.